Termine und Veranstaltungen

Sprachförderkurs für 20-jährige Flüchtlinge

Wann: 24. Oktober 2017 00:00 – 22. Juni 2018 23:59

Wo: Wetzlar

Das Hessische Kultusministerium bietet nicht nur Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit des Besuchs von Sprachförderkursen an Schulen, sondern hat dieses Angebot auf 20-jährige Flüchtlinge erweitert.

Dabei geht es insbesondere darum, die deutsche Sprache zu erlernen und am sozialen Leben in Deutschland teilnehmen zu können. Die Kurse sollen es auch ermöglichen, dass Flüchtlinge später an einer Schule für Erwachsene einen schulischen Abschluss erwerben.

Die Sprachförderkurse umfassen 18 Unterrichtsstunden pro Woche, dauern bis zu einem Jahr und sind für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenlos.

Es werden grundlegende Kenntnisse der deutschen Sprache vermittelt. Ziel sind Sprachkenntnisse auf dem Niveau B1 des europäischen Referenzrahmens für Fremdsprachen.

Für Flüchtlinge im Lahn-Dill-Kreis findet der Unterricht am Hessenkolleg Wetzlar, Brühlsbachstraße 15  statt.

Ein erster Kurs in Wetzlar hat Ende Mai 2016 begonnen. Seitdem nehmen wir auch neue Studierende auf. Der Unterricht findet montags bis freitags  zwischen 9.50 Uhr und 15.05 Uhr statt.

Auch Flüchtlinge aus dem Wetteraukreis können am Unterricht in unserer Schule teilnehmen. Ein entsprechender Kurs kann bei ausreichender Teilnehmerzahl auch in Butzbach beginnen.

Dieses spezielle Angebot richtet sich an Flüchtlinge, die folgende Bedingungen erfüllen:

  • zu Beginn des Kurses 20 Jahre alt sind, aber nicht älter.
  • bereits dem Lahn-Dill-Kreis oder dem Wetteraukreis zugewiesen sind.
  • im Verlauf des vergangenen Jahres zugezogen sind.
  • die lateinische Schrift kennen.

Die Aufnahme in eine Schule für Erwachsene erfolgt in Abstimmung mit dem zuständigen Aufnahme- und Beratungszentrum (ABZ) am Staatlichen Schulamt.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt im Hessenkolleg Wetzlar:

Hessenkolleg Wetzlar, Brühlsbachstraße 15, 35578 Wetzlar Telefon: 06 441 – 47 0 25 Fax: 06 441 – 45 8  92 E-Mail: info@hessenkolleg-wetzlar.de

Die Anmeldung erfolgt für Flüchtlinge im Lahn-Dill-Kreis über das Aufnahme- und Beratungszentrum im Schulamt in Weilburg, Frankfurter Straße 20-22, 35781 Weilburg, Telefon: 064 71/ 328 302, E-Mail: ruth.klein@kultus.hessen.de

Die Anmeldung erfolgt für Flüchtlinge im Wetterau- und dem Hochtaunuskreis über das Aufnahme- und Beratungszentrum im Schulamt in Friedberg, Mainzer-Tor-Anlage 8, 61169 Friedberg, Telefon: 060 31/188 651, E-Mail: Tobias.Bauschke@kultus.hessen.de